Was darf's sein?

Der Innovation Hub, wo der Kaffee nie ausgeht

Du hast gelernt, immer auf dem Bürgersteig zu bleiben, immer den Schildern zu folgen und lieber den anderen zu folgen. Aber das Leben spielt sich nicht auf dem Bürgersteig ab, sondern in den versteckten Gassen, hinter den Tellerändern der Welt.

Eine kleine Geschichte dazu:

Eines Morgens begleitete Georgios seine Tochter in der Kölner Innenstadt. Als sie einen anderen Weg einschlugen, als gewohnt, entdeckten sie etwas, das Betaphase für immer verändern sollte: Eine leerstehende Räumlichkeit. Mieter gesucht. In der Innenstadt Kölns. Das Timing war phänomenal, denn das wachsende Team von Betaphase brauchte Platz für mehr Menschen und ihre Ideen.

Doch es gab einen Haken: Der Raum muss gastronomisch betrieben werden. “Ist das eigentlich ein Haken?”, schalt es aus den Reihen der Partner.

Ein Coworking-Café am Tag und ein Innovation-Hub bei Nacht. Warum eigentlich nicht? Betaphase Café war geboren. Ein physischer Ort einer Marke, die zuvor im digitalen agiert hatte. Und das alles, weil jemand vom Weg abgewichen war.

Betaphase - Patrick und Georgios

Hi. Georgios Pavlakoudis hier.

Wir kennen uns noch nicht. Aber das möchte ich gerne ändern. Ich habe dieses Magazin nämlich für Menschen wie dich eröffnet. Menschen, die hungrig nach neuem Input sind und innovative Themen brauchen, wie die Luft zum Atmen. Okay, ein wenig schreibe ich dieses Magazin auch für mich.

Jeden Tag erfahre ich neue Dinge, die ich aus meinem Kopf und auf Papier bringen muss. Vieles davon teile ich meinen Kunden im täglichen Miteinander mit, doch ich möchte auch dich erreichen und begleiten. Wobei? Bei der Innovation deines Unternehmens.

Mittlerweile wissen wir, dass diese Wandlung viel kreatives Know-how braucht, aber auch noch so vieles mehr. Wenn wir kopflos jedem Trend folgen, dann verlieren wir noch Arme und Beine und nehmen uns damit jeden Handlungsspielraum.

Die Innovation ist kein Produkt, das dir jemand für einen Fixpreis verkaufen kann. Sie IST ein ständiger Prozess. Selbst Schlachtschiffe wie Apple und Amazon drehen unermüdlich an jeder Stellschraube innerhalb ihrer Organisationen.

Was tun Unternehmen und Unternehmer, um so erfolgreich zu sein? Sie lesen viel. Gehen wir auf eine gemeinsame Reise.

Fun Facts

Man nennt mich manchmal G.
Ich bin ungeduldig.
Ich bin geduldig.
Ich lebe in Extremen.
Jeden Sonntag koche ich die beste Spaghetti Carbonara Kölns.
Ich habe mir eine Apple Watch gekauft und benutze sie, um die Uhrzeit zu lesen.
Zwischen meinem Schreibtisch und dem Schlafzimmer liegt die Spielwiese meiner beiden Kinder.

Moin, Patrick mein Name.

kennste das, du denkst über so viel nach, dass sich Gedanken überschlagen und crashen? Wie jeder Unfall sieht das nicht schön aus. Um meinem Kopfkarussell entgegenzuwirken, schreibe ich Gedanken aus. Manchmal sogar regelrechte Meinungen zu einem Thema.

Ja, in erster Linie schreibe ich für mich selbst. Weil es mir hilft, meine eigenen Gedanken zu bewerten und zu sortieren. Das ist bitter nötig, denn mein Schwerpunkt liegt in neuer Arbeit. Das ist sooo viel und es kommt ständig was neues hinzu. Trends, Best Practices, Meinungen von Thoughtleadern und wie sie alle heißen. Da sind Perlen dabei, aber auch viel Bullshit. Ich kann dir nicht sagen, was für dich Bullshit ist, aber zumindest was für mich bis zum Himmel riecht. Und was für mich rosige Aussichten hat.

Du hast was gelesen und bist anderer Meinung? Super! Dann schreib mir eine Nachricht auf dem Kanal deiner Wahl. Ich liebe Austausch. Also sag hi.